Zurück zur Übersicht der Texte

Am Morgen

Am Morgen lag das Land in Frieden
groß und mächtig lag es da
In des frühen Morgens Kühle
sah ich sie in vollem Glanz

Ich sah Täler, Hügel, Wasser
schön wie leuchtender Smaragd
Vögel sangen fröhlich Weisen
fliegend durch das helle Licht

Bäume wuchsen hoch gen Himmel
Kraftvoll spross das frische Grün
Und wie Oasen dieses Wandels
standen Felsen, Zeitenwächter

Bäche flossen mit viel Rauschen
klar und rein wie Diamant
Ein Fink sog seine Lungen langsam
voll mit frischer Auenluft

Wundervoll, doch so verletzlich
lag das Land am Morgen da
In des fühen Morgens Kühle
sah ich es in vollem Glanz
text.jpg: 1280x960, 239k (December 29, 2008, at 10:12 PM)
Texte

Zur Übersicht
Texte

Info
Impressum Login